Alle Artikel mit dem Schlagwort: Designmarkt

Impressionen vom Stijl Designmarkt in Nürnberg

Am 20. und 21. Mai fand der zweite Stijl Designmarkt in Nürnberg statt. Location-Adresse war Auf AEG in der Nürnberger Weststadt. Diesmal war ich nicht als Besucher dabei, sondern begleitete den Standaufbau meiner Freundin Mareike. Persönlich – als Besucher – kannte ich den Stijl Designmarkt bislang nur von Mainz und da war der Kreativmarkt bei meinem Besuch proppenvoll. Wer den Ratgeber gelesen hat, weiß wie begeistert ich war. Dementsprechend waren meine Erwartungen für Nürnberg ziemlich hoch. Die erste Stijl in Nürnberg fand 2014 statt und hatte 6.000 Besucher angezogen. Nun stand also die zweite Veranstaltung an.  Folge mir und schenke ein Like

Beitragsbild Brandschutzauflagen bei Kreativmärkten

Brandschutz: Wenn der Veranstalter besondere Auflagen macht

Der nächste Stijl-Designmarkt in Leipzig steht an: am 16. und 17. April 2016 in der Kongresshalle am Zoo. Für das über 100 Jahre alte Gebäude gelten besondere Brandschutzbestimmungen. Was bedeutet das für die Standgestaltung? Jede Veranstaltung hat ihre Richtlinien. Mal sind sie länger, mal kürzer. Im Fall der Leipziger Kongresshalle am Zoo sind sie etwas umfangreicher, denn die schöne Location ist ein aufwendig saniertes Gründerzeit-Gebäude. Wenn also das Veranstalterteam darauf hinweist, dass man auf die „gewöhnliche Rückwand der Messestände aus Bauzaun verzichten“ werde und dass „besondere Anforderungen an den Brandschutz (B1-Zertifizierung)“ gestellt werden, kommt man als Aussteller ins Grübeln: Was heißt das jetzt? Darf man überhaupt seine normale Standausstattung aufbauen? Gelten Holzregale als schwer entflammbar, oder müssen die mit irgendeinem Mittel behandelt werden? Genügt mein Banner den Anforderungen? Was ist mit Multifunktionstischen? Folge mir und schenke ein Like

Rückblick zum DaWanda Designmarkt in Wien (Teil 1)

Ende November war ich mit Mareike und Achim, die ihr vielleicht schon aus dem Kreativmärkte-Ratgeber kennt, in Wien. Dort startete am 28. + 29.11.2015 der erste DaWanda Designmarkt in der ehemaligen Anker-Expedithalle. Heute erzähle ich euch, was wir beim Aufbau gelernt haben. In Teil 2 geht es dann darum, was man beim Verkaufen in Österreich beachten muss. Während ich aus verschiedenen Gründen mit dem Flugzeug anreiste, musste das Zaubereike-Team eine 10-stündige Autofahrt  hinter sich bringen. Wien liegt nämlich auf der Landkarte ziemlich weit rechts – also im Osten Österreichs, deshalb ist die Fahrt vom Rhein-Main-Gebiet aus nicht gerade ein Katzensprung. Da wir für den Aufbau am Freitagabend eingeteilt waren, machten wir uns also an diesem sehr nebligen kalten Freitag auf den Weg. Auf dem Foto seht ihr den Standplatz vor dem Bauzaun. Klebemarkierungen auf dem Hallenboden zeigen die Standabmessungen und die Standnummer an. Die weißen Stoffbahnen im Hintergrund gehören zum Nachbarstand. Folge mir und schenke ein Like